Die Museumshighlights

Im ehemaligen Rathaus im Obertal zeigen wir Ihnen in 12 Räumen, auf über 800 m² Ausstellungsfläche, die Beziehung des Menschen zu diesem Nutztier von der Steinzeit bis zur Gegenwart. Der lange Weg vom einstigen Honigjäger - über die Zunft der Zeidler - bis zum heutigen modernen Imker wird veranschaulicht.

 

Gleichzeitig wird die Bedeutung der Biene zur Erhaltung von Natur und Umwelt verdeutlicht. Die Wunderwelt der Biene zu erfahren, ist für jeden Naturfreund ein besonderer Genuß. Sie werden überrascht sein von der Vielzahl unserer Exponate.

 

In unserem Fernsehraum sehen Sie eine interessante Videoschau über die Imkerei und das Museum. Mit viel Liebe zum Detail ist eine kleine Kultur- und Heimatkunde gestaltet. Es macht Kindern und Erwachsenen Freude, das Leben im Schwarzwald „en miniature“ im Maßstab 1:50 zu betrachten. In unzähligen Arbeitsstunden haben Vereinsmitglieder in einem großen Diorama die Geschichte des Tales lebendig werden lassen: Naturgetreue Schwarzwaldhäuser, Köhler, Imker, Waldarbeiter, das Kloster und immer wieder liebevoll arrangierte Szenen aus dem Leben unserer Vorfahren.